Galeriebild

Bild 01

Wieder unterwegs: "Ich war noch niemals in New York"
7.8.2016

Von August 2016 bis Januar 2017 ist Peter-Uwe ... weiter lesen

Auf zu "Frau Luna" !
20.12.2015

Im Januar und Februar 2016 probt Peter-Uwe ... weiter lesen

mehr Meldungen

Beruf

S c h a u s p i e l e r

= auch singender-Schauspieler für Operette und Musical =

Regisseur

Geboren 1942
Größe 178 cm
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun
Sprachen englisch, etwas französisch
Dialekte berlinisch, hamburgisch, sächsisch, bayrisch, österr.
Führerschein PKW
Sport schwimmen Rad fahren

 

1942 in Wernigerode / Harz geboren und in Berlin aufgewachsen.
1948 - 1960 Schulbesuch Bereits in der 5. und 6. Grundschulklasse in Schultheater-Aufführungen mitgewirkt.
November 1953 erster "professioneller" Auftritt im Titania-Palast, Berlin in der Rolle des Tellknaben in "Wilhelm Tell"
Danach Theaterengagement für das Jugendstück "Gefährliche Reise" im Theater am Kurfürstendamm
Ebenfalls in diesem Jahr Freilichtaufführung in den "Rehbergen" als Piccolo in der Operette "Im weißen Rössl"
1954 erste größere Rolle im Spielfilm "Waldwinter"
Regie: Wolfgang Liebeneiner
1955 Hauptrolle als Sohn von Lili Palmer in "Wie ein Sturmwind"
Regie: Falk Harnack
 
1956

große Rolle in "Endstation Liebe" mit Horst Buchholz
Regie: Georg Tressler


Engagement am Renaissance-Theater, Berlin
Regie: Theo Lingen

1957

Jugend-TV-Livesendung ( 8 Folgen ) SFB "Unter uns gefragt - unter uns beantwortet"


Hauptrolle in " 13 alte Esel und der Sonnenhof" mit Hans Albers
Regie: Hans Deppe

1958 für den Nachwuchs-Bambi nominiert
Weitere größere Hauptrollen in den SWF-TV-Serien "Alle meine Tiere" (mit Gustav Knut) - 4 Folgen - sowie in der Vorabendserie "Familie Lindinger" - 12 Folgen -
 
1960 - 1963 Besuch der Max-Reinhardt-Schauspielschule in Berlin
Leitung: Hilde Körper
1961 - 1970 Engagements

Schloßpark-Theater Berlin
Regie: Carlheinz Schroth

Bad Gandersheimer Domfestspiele
Rolle Schüler in Faust I

Berliner Theater
Renaissance-Theater, Berlin
Regie: Theo Lingen

Theater am Kurfürstendamm
Schiller-Theater, Berlin
Kabarett "Die Wühlmäuse"


Freiberuflich tätig als Synchronsprecher und als Sprecher für Hörspiele und aktuelle Beiträge (Nachrichten) in den Sendern RIAS und SFB


Desweiteren weitere Fernsehrollen unter den Regisseuren Wolfgang Liebeneiner, Peter Zadek, Hanns Korngiebel, Herman Leitner


Mitwirkung (größere Rollen) in 20 Film- und 25 Fernsehproduktionen

 

sowie weitere Engagements

 

am "Theater der Hansestadt Bremen"
Intendant: Kurt Hübner, Regie: Peter Zadek


an den Städt. Bühnen Freiburg (Intendant Volker von Collande) als Schauspieler für Operette und Schauspiel


am Stadttheater Lüneburg
Als Referent des Intendanten, Spielleiter sowie Schauspieler und Operettenbuffo



am Landestheater Detmold
zuerst als Referent des Oberspielleiters Schauspiel und als Schauspieler sowie Spielleiter

Ab 1985 Chefdisponent und Leiter des Künstlerischen Betriebsbüro mit Spielverpflichtung in Schauspiel, Operette und Musical


Während dieser Zeit auch Engagements bei den
>>Kreuzgangspielen Feuchtwangen
>>Eutiner Festspielen
>>Bad Ischler Operettenwochen


Und künstlerischer Leiter und Spielleiter bei der
>>Bad Bentheimer Freilichtbühne
>>Freilichtbühne Porta Westfalica


Seit meinem Engagement am Landestheater Detmold (im August 1975) habe ich in sicherlich 120 Rollen im Schauspiel, der Operette und des Musicals gespielt sowie 26 eigene Inszenierungen gemacht.

 

Mai 2008 - Juni 2009 Gastvertrag im Anhaltischen Theater Dessau mit den Rollen

Th. Beaubisson "Der Opernball"


Dr. Carrasco/Spiegelritter "Der Mann von La Mancha"

November 2010 - Dezember 2011 Peter-Uwe Witt spielt in dem Udo-Jürgens-Musical "ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK" im Stuttgarter Stage-Apollo-Theater die Rolle des "Otto Staudach".


hier mit Regina Venus


Ebenfalls Gestaltung und Durchführung von ca. 200 Operettenkonzerten (u.a. mit freundlicher Unterstützung von Frau Einzi Stolz) in den Staatsbädern Bad Salzuflen, Bad Meinberg, Bad Pyrmont und weitere.


Stand: Oktober 2011